Steyr wird mit Glasfaser zur ersten Gigabit-City Österreichs

Steyr bekommt als erste Stadt dieser Größenordnung Österreichs einen flächendeckenden Glasfaserausbau bis in das Haus bzw. Wohnung.

Steyr (OTS) – Bei der heutigen gemeinsamen Pressekonferenz mit Bürgermeister Ing. Markus Vogl, Staatssekretär Florian Tursky, MBA MSc, Stadträtin Ing. Judith Ringer und LiLACONNECT, wurden die Pläne für Steyr enthüllt: Steyr wird zur ersten Gigabit-City Österreichs. Insgesamt sind etwa 24.500 Anschlüsse für die Haushalte in Einfamilien-, Mehrparteienhäusern oder in gewerblichen Objekten über eine Bauzeit von 3 bis 4 Jahren geplant. Das Investitionsvolumen beträgt 50 Millionen Euro. Mit einer echten Glasfaserversorgung, die keine Brückentechnologie darstellt, sondern DIE Infrastruktur der Zukunft bedeutet, keine Strahlung mit sich bringt, und einen bedeutend geringeren Energieverbrauch als herkömmliche Kupfernetze verzeichnet, liegen die Vorteile auf der Hand.

Ein Ausbau, der den Vorsprung von Steyr als Lebensraum und Unternehmensstandort in allen Bereichen sicherstellt: Mehr Effizienz, mehr Komfort und langfristige Konkurrenzfähigkeit für Generationen. Kristallklares, superschnelles Internet und garantierte Bandbreiten fördern neben dem reibungslosen Arbeitsablauf in Unternehmen oder im HomeOffice und auch den ungestörten Unterricht in Schulen und Universitäten. Ein Plus im HomeSchooling und zeitgerechtem symmetrischen Daten-Up- und Download unterstützt SchülerInnen und StudentInnen auf ihrem Bildungsweg. Auch in punkto Lebensqualität tragen in der Freizeit entspanntes Streaming oder Gaming wesentlich zur Erholung bei.

Der Steyrer Bürgermeister Markus Vogl unterstreicht die Bedeutung von Glasfaser-Verbindungen sowohl für Unternehmen als auch für Privatkunden: „Downloads, die auf der Glasfaser-Strecke reisen, sind laut Experten durchschnittlich 15 Mal schneller als Downloads, die über Kupferdrähte gesendet werden. Darum werden wir alles daran setzen, dass Glasfaser-Technologie in Steyr rasch umgesetzt wird. Die Versorgung mit ultraschnellem und sicherem Internet ist für unserer heutige Gesellschaft und auch für die Wirtschaft extrem wichtig.“

Staatssekretär Florian Tursky, MBA MSc betont das gemeinsame Ziel, Österreich bis 2030 flächendeckend mit festem und mobilen Gigabitanschlüssen zu versorgen und sagt: „Ob beruflich oder privat – heutzutage braucht man in fast jeder Lebenslage schnelles und stabiles Internet. Für immer mehr Tätigkeiten, wie Homeoffice-Anwendungen, Homeschooling, Filmstreaming, etc. ist eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung erforderlich und dafür braucht es die notwendige Infrastruktur. Bis 2030 soll daher in Österreich flächendeckend jeder Haushalt mit einem Gigabitanschluss versorgt sein. Um dies zu erreichen, benötigt es sowohl staatliche als auch private Initiativen. Daher begrüße ich die Initiative in Steyr, die hier ein Vorbildrolle einnimmt. Jeder Euro, den wir in digitale Infrastruktur investieren, ist eine Investition in unsere Zukunft.“

Stadträtin Ing. Judith Ringer weist auf den nachhaltigen Mehrwert hin: „Für Familien und Unternehmen ist eine schnelle Internetverbindung zunehmend eine Standortfrage. Glasfaseranschlüsse sind heute ein wichtiges Kriterium bei der Vermietung oder dem Kauf von Immobilien. Ein Glasfaser-Anschluss gehört für Viele zur Grundversorgung wie Strom, Gas- und Wassernetze.“

Immer mehr Anwendungen erfordern immer mehr Bandbreite und die vorhandene, alte, auf Kupferleitungen basierende Technik, stößt an ihre Grenzen. Der Ausbau eines Glasfasernetzes ist sehr kostenintensiv und daher gilt die Regel: je mehr Haushalte anschließen und einen Internetdienst über die Glasfaser nutzen, desto schneller kann mit dem Bau begonnen werden. Die LiLACONNECT – Geschäftsführer DI Mag. Bernhard Hofer und Mag. Michael Haiss, LL.M.: „Wenn sich 30 Prozent der angeschriebenen Haushalte während der Marktabfrage vor Ort (sogenannte Early-Bird-Phase) für einen Vertrag entscheiden, kann der Ausbau sofort – ohne Hausanschlusskosten bis ins Haus oder die Wohnung – beginnen. Die Nachfragebündelung dabei wird im Stadtgebiet in vier Phasen durchgeführt. Die erste Vorvermarktungs-Phase beginnt sofort und endet am 31.12.2022. In dieser Phase gibt es auch ein Bonusangebot für Steyr: jeder, der jetzt bestellt, erhält den FUN-Tarif 500Mbit/s zum Preis von 250Mbit/s – und das auf die gesamte Vertragslaufzeit und ohne Anschlussgebühr.“ Die Produkte werden dabei ausschließlich symmetrisch angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Rutter, MBA
Director Marketing

VX Fiber GmbH
AM Belvedere 8
1100 Wien

Tel.: 0664 / 1817776
E-Mail: birgit.rutter@vx.se

 

Quelle: Rutter, Birgit: Steyr wird mit Glasfaser zur ersten Gigabit-City (09.09.2022). URL: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20220909_OTS0111/steyr-wird-mit-glasfaser-zur-ersten-gigabit-city-oesterreichs. (Stand: 13. September 2022)