Spatenstich Glasfaserausbau: Steyr wird zur Gigabitcity!

Steyr bekommt als erste Stadt dieser Größenordnung Österreichs einen flächendeckenden Glasfaserausbau bis in das Haus bzw. Wohnung.


Steyr (OTS) – Steyr wird ab sofort mit Glasfaser erschlossen! Nach einer kurzen und komprimierten Vorvermarktungsphase im sogenannten Sprint 1 (nördliches Gebiet von Steyr, Gleink, Waldrandsiedlung) steht fest, dass mit den ersten Bauarbeiten begonnen werden kann. Beim heutigen gemeinsamen Spatenstich mit Bürgermeister Ing. Markus Vogl, Stadträtin Ing. Judith Ringer und LiLACONNECT wurden die weiteren Pläne für den Glasfaserausbau in Steyr enthüllt:

„Dass der Ausbau für Steyr nun Wirklichkeit wird, ist ab heute mit unserem Spatenstich und der in Kürze folgenden Aufstellung unseres ersten Pop in Steyr auch sichtbar“, ist LiLACONNECT Geschäftsführer Bernhard Hofer begeistert: „Wir beginnen mit dem Bau in der Gartenbauersiedlung, da hier das Feedback der Kundinnen und Kunden größer als 40% war und somit die Anschlussquote bereits erreicht wurde. Die technische Anbindung an unser bestehendes Glasfasernetz von Dietach eignet sich besonders für die Erschließung des Gebietes von Sprint 1. Hier kommt die Leitung vom Norden neben der Winklingerstraße bis zur Gartenbauersiedlung herunter.“

Bürgermeister Markus Vogl: „Der Glasfaserausbau in Steyr ist ein Mehrwert für die Stadt und die gesamte Bevölkerung. Die Digitalisierung vieler Lebensbereiche schreitet mit einem enormen Tempo voran. Um auf diese Entwicklung gut vorbereitet zu sein, braucht es bereits heute die Errichtung der notwendigen Infrastruktur. Mit LiLACONNECT gibt es einen Anbieter der bereit ist, die Stadt am Weg zur Gigabit-City zu begleiten. Als Bürgermeister freue ich mich sehr, dass dieses Zukunftsprojekt nun realisiert wird.“

Stadträtin Ing. Judith Ringer weist auf den nachhaltigen Mehrwert hin: „Der heutige Spatenstich stellt einen wesentlichen Meilenstein in der digitalen Transformation der Stadt Steyr dar. Mit dem flächendeckenden Glasfaserausbau wird allen Steyrerinnen und Steyrern die Möglichkeit geboten modernste Infrastruktur zu nutzen.“

Wie geht es nach diesem Meilenstein nun weiter? Wann dürfen sich die ersten Kunden über das Internet der Zukunft freuen? Martin Stadlmann, verantwortlich für die Abwicklung des Tiefbaus in der DACH-Region, berichtet: „Im Moment läuft die Ausschreibung mit den Baufirmen. Wir rechnen mit den ersten Baggern in der Gartenbauersiedlung im zweiten Quartal 2023. Demnächst werden unsere Kunden die Auftragsbestätigung per Post erhalten. Sobald die Terminierung der einzelnen Baubereiche konkreter wird, werden wir unseren Kunden daraufhin eine Übersicht mit nächsten Schritten und einem groben Zeitplan zusenden.“

Michael Haiss, LiLACONNECT-Geschäftsführer, schildert die nächsten Schritte: „Die Präsenz der LilaConnect war ja in den letzten Wochen und Monaten in Steyr fast unübersehbar, war unser Beratungsteam doch mit 10 Leuten unterwegs. Die finale Phase für Sprint 1 mit dem Angebot des kostenlosen Hausanschlusses läuft noch bis zum 31.12.2022. Am 28.12. findet außerdem noch ein weiterer Beratungsabend im Stadtgut Steyr statt, sodass jeder Interessent sich immer noch beraten und auch seinen Auftrag abgeben kann.“ Und Haiss weiter: „Wir befinden uns bereits mitten in den Vorbereitungsarbeiten für den Sprint 2. Die Informationen dazu werden wir in Kürze kommunizieren“.

Mehr Infos unter: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20221220_OTS0156/spatenstich-glasfaserausbau-steyr-wird-zur-gigabit-city